Tour Prager Burg

Order Tour Code: P3
Tour availability: Tour available in summer season Tour available in winter season Recognized by UN as an unique heritage site
Russian text:
Spanish text:

Diese Tour bringt Sie in die Teile der Prager Burg, die der Oeffentlichkeit geoeffnet sind. Der Fuehrer lernt Sie die Geschichte des bedeutendsten prager und tschechischen Denkmals kennen. Seinem Umfang nach ist die Gelaende der Prager Burg das groeste Burgkomplex der Welt. Beim Besuch der Interieure, die der Offentlichkeit zugaenglich sind, wie des st. Veitsdoms, des alten Koenigspalastes, der st. Georgsbasilika und des Goldenen Gae3chens, die tausendjaehrige Geschichte der Burg wird Sie bestuerzt machen.
Mindestdauer der Tour 4 Stunden

Mit dem Fuehrer zu Fu3

Eintritte nicht einbegriffen im Preis



Video:
Prague Castle Tour

The price list of Private Prague Sightseeing Tours.
The price list of Transfer in Prague.

Wir veranstalten Stadtrundfahrten und Stadtrundgaenge je nach Wunsch unserer Kunden. Unsere befugte Fremdenfuehrer sprechen flot englisch, deutsch, franzoesisch, spanisch, russisch, italienisch, sogar auch japanisch, chinesisch, portugiesisch, daenisch, norwegisch, schwedisch, tuerkisch, griechisch und andere Sprachen je nach Wunsch unserer Kunden. Wir haben zur Verfuegung alle Arten der Fahrzeuge, wie PKWs, Minivans, Minibusse, weiter auch Limousines, Busse usw. Sie koennen die Touren anfangen wann Sie wollen, unser Fuehrer kommt ins Hotel oder an ein anderes Ort um Sie abzuholen, gleichfalls der Fahrer mit seinem Fahrzeug. Wir bieten verschiedene Tourarten in Prag und genauso Ausfluege au3erhalb von Prag. Wir stellen Gruppenprogramme, Kongresse sicher, usw.

Prager Burg
Sie ist ein Nationales Kulturdenkmal und Symbol der mehr als tausendjährigen Entwicklung des tschechischen Staates. Seit der Gründung im letzten Viertel des 9. Jahrhunderts wurde die Burg ununterbrochen in den vergangenen elf Jahrhunderten ausgebaut. Es ist ein monumentaler Komplex von Kirchen, Befestigungen sowie Wohn-und Bürogebäuden, die stellvertretend für alle Baustile und Epochen stehen. Umgeben ist das Areal von zahlreichen wunderschönen Gärten, die zu einem Spaziergang einladen. Ursprünglich war sie die Residenz der Fürsten und Könige von Böhmen, seit 1918 ist es der Sitz des Präsidenten.
ST. VEIT, WENZEL UND ADALBERT KATHEDRALE
Dies ist eine gotische Kathedrale, die das geistige Symbol des tschechischen Staates verkörpert und im Jahr 1344 von Johann von Luxemburg und seinen Söhnen Karl und Jan Jindrich an die Stelle der ursprünglichen romanischen Rotunde erbaut wurde. Der Bau verlief nach den Plänen von Matthias von Arras (bis 1352), und Peter Parler (1356-1399). Die Bauzeit zog sich über fast 600 Jahre hin und wurde schließlich im Jahr 1929 abgeschlossen. Verziert mit wertvollen Kunstwerken umschließt es die St.-Wenzels-Kapelle und die Krypta mit Gräbern der böhmischen Könige. Die Kronjuwelen jener Zeit sind hier ebenfalls untergebracht.
Alter Königspalast
Bis zum 16. Jahrhundert der Sitz der böhmischen Fürsten und Könige, auf den Resten des romanischen Sobìslav-Palastes erbaut. Weitere Umbauten fanden im gotischen und Renaissancestil statt. Am sehenswertesten ist der gotische Wladislaw-Saal. Heute finden hier Präsidentenwahlen und verschiedene festliche staatliche Veranstaltungen statt. Im gotischen Stockwerk befindet sich eine ständige Exposition „Geschichte der Prager Burg“.
St.-Georg-Basilika
Der älteste erhalten gebliebene Kirchenbau auf der Prager Burg und das am besten erhalten gebliebene romanische Bauwerk in Böhmen. Sie wurde um das Jahr 920 vom Fürsten Vratislav I. gegründet. Im 12. Jahrhundert wurde sie umgebaut, die Barockfassade stammt aus dem 17. Jahrhundert.
St.-Georg-Kloster
Das älteste Kloster der böhmischen Länder. 973 vom Fürsten Boleslav II. und seiner Schwester Mlada für die Benediktinerinnen gegründet, 1782 wurde das Kloster entweiht und aufgelöst und diente als Kaserne. Es wurde 1976 rekonstruiert und zum Bestandteil der Nationalgalerie erklärt. Heutzutage ist es wegen der Feuchtigkeit auf Dauer geschlossen.
Gemäldegalerie der Prager Burg
Erbaut in den sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts anstelle der ehemaligen Marställe. Die Sammlungen entstammen den Resten der sog. rudolfinischen Sammlungen, einige Stücke sind aus älterer Zeit (Tintoretto, Tizian, Rubens, böhmische Barockkunst…)
Lobkowitz Palais
Errichtet im 16. Jahrhundert vom Adelsgeschlecht der Pernštejns. In den Jahren 1651-68 von Carlo Lurago im Barockstil umgebaut.
Goldenes Gässchen
Miniaturhäuschen aus dem 16. Jahrhundert, eingebaut in die spätgotischen Befestigunganlagen der Burg. Im 16. Jahrhundert wohnten hier Burgschützen und Handwerker.
Daliborka Turm
Festungsturm, errichtet 1496 von Benedikt Ried als Bestandteil der Befestigung der Burg. Der Turm diente bis zum Ende des 18. Jahrhunderts als Gefängnis. Benannt wurde er nach dem ersten Gefangenen – dem Ritter Dalibor von Kozojedy.
Pulverturm Mihulka
20 m hoher Turm, seit dem 15. Jh. ein Bestandteil der Burgbefestigung. Einst diente er als Schiesspulverlager. Heute finden Sie hier eine Austellung über die Burgwache.
Lustschloss der Königin Anna
Das reinste Beispiel der Renaissancebaukunst in Prag aus den Jahren 1538-1560. Im Garten vor dem Lustschloss befindet sich die Singende Fontäne aus Metallglocken.
Ballhaus
Ein Renaissancebau im Königlichen Garten mit reicher Sgraffitiausschmückung. Austellungs- und Konzertsaal.
Reitschule der Prager Burg
Ein Barockbau aus dem Ende des 17. Jahrhunderts. Austellungssaal.
Burggärten: Königsgarten – errichtet 1534 Südliche Gärten: Paradiesgarten, Hartigovský-Garten, Garten Na Valech (Auf den Wällen) Garten Na Baštì (Auf der Bastei) Garten Auf der Terasse der Reitschule Oberer und Unterer Hirschgraben und die Masaryk-Aussichtsterasse St. Wenzels Weingarten Palastgärten unter der Prager Burg: Ledebourg-Garten, Kleiner und Grosser Pálffy-Garten, Kolowrat-Garten, Kleiner und Grosser Fürstenberg-Garten Die Gärten befinden sich an südlichen Abhängen unter der Prager Burg. Ursprünglich gab es an diesen Stellen ein System von Wällen, zu Beginn des 16. Jahrhunderts verlor jedoch die Funktion des Schutzsystems an Bedeutung, die Wälle wurden nach und nach zerstört und die Grundstücke verkauft. Spaeter entstanden da Weingärten und im italienischen Stil errichteten Renaissancegärten. Nach der Verwüstung durch Schweden 1648 wurden die Gärten wiederaufgebaut, und die Schroffheit der Renaissancestiles wurde durch Barockgestaltungen ersetzt – mit Plastik verzierte Balustradenterrassen, monumentale Treppen, Brunnen, Fontänen. Von den Terrassen aus öffnet sich eine wunderschöne Aussicht auf die Kleinseite und das Panorama der Stadt Prag.



The price list of Private Prague Sightseeing Tours.
The price list of Transfer in Prague.

Please send an e-mail to order the tour!



Any reproduction and using of texts or graphics without written permission is not permited!
© 2006 Private Tours Prague

Last updated on May 15, 2017